Menü Menü

Telefon

Kontaktformular

Anfahrtsskizze

Öffnungszeiten

Social Media

Telefonischer Kontakt

Rufen Sie uns gerne an.

Telefon:

0911/7418400

Ger­ne ru­fen wir Sie kos­ten­los zu­rück:

Ich bitte um Rückruf
Kontaktformular

Wir beantworten Ihre Fragen:

E-Mail schreiben
Anfahrt

Lassen Sie sich persönlich vor Ort beraten:

Anfahrt
Öffnungszeiten
Mo: 08:30 - 16:30
Di: 08:30 - 16:30
Mi: 08:30 - 16:30
Do: 08:30 - 16:30
Fr: 08:30 - 14:30
Sa: Geschlossen
Nach vorheriger Vereinbarung sind Termine auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich
Termine bitte nur nach vorheriger telefonischer Vereinbarung
Social Media

Folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken:

WhatsApp

Bitte beachten Sie unsere WhatsApp-Hinweise.

Jetzt mobil schreiben: Telefonnummer Visitenkarte speichern

Persönliche Daten senden Sie bitte über unser sicheres Kontaktformular.

Harald Bald

Subdirektion

  • Im Pinderpark 5

    90513 Zirndorf

  • Telefon: 0911/7418400

    Fax: 0911/7418402

Absicherung für Berufssportler

Sie sind Berufssportler ? Plötzlich ist Ihre Karriere durch eine Verletzung in Gefahr und Ihre Einkommenssituation ändert sich von Heute auf Morgen?
Durch Jahrelange eigene Erfahrungen im Berufssport können wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Unser "Rund-um-Sorglos-Paket" begleitet Sie während Ihrer und nach Ihrer Karriere im Bereich Risikovorsorgemanagement.
Profitieren Sie von einem einzigartigen Netzwerk!

Sportinvalidität

Der Versicherungsnehmer erhält eine Sportinvaliditätsleistung, wenn der versicherte Sportler aufgrund von Unfall oder Krankheit den Berufssport nicht mehr ausüben kann.

Führt der Unfall oder die Krankheit innerhalb eines Jahres zum Tod, so sind die Begünstigten mit einer Todesfallleistung als Einmalzahlung geschützt.

Unfallversicherung

Berufssportler ist hinsichtlich der Unfallhäufigkeit einer der gefährlichsten Berufe. Verletzungen können die sportliche Laufbahn durchkreuzen. Vor finanziellen Folgen schützt die ERGO Unfallversicherung für Berufssportler. Wir bieten Sportprofis auf den persönlichen Bedarf abgestellten Versicherungsschutz mit den entsprechenden Leistungen und Versicherungssummen.

Krankentagegeld

"Wer zahlt, wenn mein Knie streikt?"


Eine ernste Verletzung ist der Alptraum eines Sportprofis. Ein Kreuzbandriss im Knie etwa kann monatelange Trainingspausen erzwingen, und es ist lange ungewiss, wann der Spieler wieder auf dem Platz steht. Ein Büroangestellter humpelt nach einer Knie-OP schon bald wieder zur Arbeit, bei Profisportlern geht das nicht.


Lange Fehlzeiten können den Sportler auch finanziell schwer treffen.Neben einer guten Krankenversicherung, die die Behandlung bei speziellen Sportmedizinern erstattet, schließen viele Profis daher ein hohes Krankentagegeld ab. Die Versicherung springt dann ein, wenn der Verein das Gehalt nicht weiterzahlt, meist nach sechs Wochen.